Ein Unternehmen
mit Forschergeist und innovativen Lösungen

Als kleines Expertenteam begannen wir 2007 im „STZ Signalverarbeitungssysteme“ an der Hochschule Pforzheim. Hier widmeten wir uns der Forschung an zukunftsweisenden Technologien im Bereich Automotive Displays. Von der Entwicklung intelligenter Backlights bis zur Evaluierung neuer Displaytechnologien arbeiteten wir von Anfang an zusammen mit Forschungs- und Entwicklungsabteilungen deutscher Automobilhersteller.

Gleichzeitig entstanden unsere ersten einsatzfähigen Produkte für die Automobilindustrie. Diese Erfolge waren Ansporn, unsere Arbeit voranzutreiben. Seither suchen wir immer weiter nach neuen, innovativen Lösungen im Bereich Automotive Multimedia und realisieren diese gemeinsam mit unseren Kunden.

Seit 2011 entwickeln wir unsere Produkte in Mühlacker, wo sich auch unsere eigene Inhouse-Produktion befindet.

Über die Jahre haben wir unsere Kompetenzen auf die Bereiche Automotive Video Link, Automotive Cameras und zugehörige kundenspezifische Testsysteme erweitert. Damit können wir unseren Kunden auch in diesen Bereichen Produkte auf höchstem technischen Niveau anbieten.

Seit Mitte des Jahres 2017 firmieren wir unter dem Namen STZ Electronic Systems GmbH.

Von der Idee bis zum Testgerät sind unsere Wege kurz und direkt. Dadurch können wir auf neue Herausforderungen schnell und individuell reagieren und unseren Kunden neben den Beratungsleistungen auch direkt greifbare Lösungen an die Hand geben.

Als Spezialisten für Anzeige-, Kamera- und Sensortechnik sind wir unabhängiger Partner der Automobilindustrie.

Die STZ Electronic Systems GmbH ist ein Unternehmen im Steinbeis-Verbund. Die Einbettung in dieses Wissens- und Kompetenznetzwerk hilft uns, für nahezu jede Aufgabe eine passende Lösung zu finden.

Logo Steinbeis

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück